AZUBIT Daniel | Fachinformatiker/in - Anwendungsentwicklung | Köln

1.095 Tage später

3 Jahre, 26 Monate, 1.095 Tage, 26.280 Stunden….

Hier ist er nun. Der letzte AZUBIT Artikel, den ich veröffentliche. Etwas verspätet, denn offiziell ist meine Ausbildung bereits seit meiner Abschlussprüfung am 18. Juli beendet. Ja, keine Sorge. Ich habe problemlos bestanden und darf mich jetzt Fachinformatiker nennen. ;-)

Vom 3. August 2015 bis zum 1. August 2018 lief also offiziell meine Ausbildung. Damals dachte ich mir, drei Jahre sind eine lange Zeit, obwohl mir schon damals immer wieder ein Satz begegnete: „Du glaubst gar nicht, wie schnell diese drei Jahre um sind!“ Ja, ich kann es bestätigen und es immer noch nicht glauben, wie verdammt schnell diese Ausbildung vorbei war.
Mittlerweile bin ich, wie erwähnt, bereits seit Mitte Juli übernommen und arbeite als Consultant im Bereich der Dokumenten-Management-Systeme.

Ein kleiner Rückblick

Und wie geht es bei mir jetzt weiter? Tja, abgesehen davon, dass ich jetzt fleißig Kunden besuche, habe ich mich für eine Weiterbildung entschieden. Daher werde ich ab dem Herbst dieses Jahres die Fortbildung zum IT-Projektleiter machen; eine Ausbildungsstufe, die man als „Meister“ ansehen kann. Heißt bei Fachinformatikern halt anders und dauert 18 Monate. Ich werde also genau zwei Jahre nach Ende meiner Ausbildung damit fertig sein. Aber wisst ihr was? Bevor ich damit anfange, geht es mit einem Kollegen aus dem IT-Systemhaus Köln, mit dem ich die Ausbildung zusammen angefangen habe, für drei Wochen nach Japan. DAS hab ich mir jetzt wirklich mal verdient.

Ihr seht, bei mir hat sich einiges getan und wird sich in Kürze noch mehr tun. Daher ist dieser Beitrag auch etwas kürzer als meine üblichen, aber ich hoffe, ihr werdet es mir nicht all zu übel nehmen. Mit Jens ist ja ein weiterer Kollege aus dem IT-Systemhaus Köln bei AZUBIT und vielleicht seht ihr mich ja mal in einem seiner Beiträge. Ich bedanke mich herzlichst bei euch, für eure Fragen und euer Interesse und hoffe, dass ihr mal eine genau so schöne Ausbildung wie ich durchlaufen könnt. Es hat mir viel Spaß gemacht hier zu schreiben und wie sagt man so schön: Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. :-)

Vielen Dank für alles!

Daniel

 

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.