AZUBIT Vera | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik | Karlsruhe

Azubi-Kochen

Einmal im Jahr veranstaltet das Bechtle IT-Systemhaus Karlsruhe das Azubi Kochen. Da kommen alle Azubis mit der Geschäftsleitung und den Abteilungsleitern zusammen, um sich bei einem gemeinsamen Kochen besser kennenzulernen.

Um 17 Uhr ging es los. Alle trafen sich in der Kochschule „Meine Pestoria“ in Karlsruhe. Björn, der Koch, begrüßte uns mit einem syrischen Rezept. Mit einem Glas Wein, Sprudel oder Cola machten wir uns ans Kochen.

Jeder bekam eine Aufgabe, die er zu erledigen hatte. Wir hatten jede Menge Spaß, vorallem als ein Stück rohes Fleisch rumgereicht wurde. Das fühlte sich echt ecklig an – gut, dass ich nicht die Aufgabe bekam, das Fleich in Stücke zu schneiden.

Ich bekam die Aufgabe, Auberginen in einer Schokosoße einzulegen. Die Soße bestand aus:
Knoblauch, Paprika-Chilli, Datteln, Zitronensaft, Kakao und Olivenöl – also sehr außergewöhnlich.

Nachdem wir alle die Vorspeise vorbereitet hatten, kamen diese in den Backofen oder auf den Herd. In dieser Zeit wurde der Tisch gedeckt und wir nahmen Platz. Mit einer großen Auswahl genossen wir den 1. Gang.

Nach der Vorspeise beschäftigten wir uns noch mit dem Hauptgang: Huhn mit Granatapfelkernen.
Auch ein Nachtisch durfte nicht fehlen. Der war meiner Ansicht nach auch der beste Gang.

Mit Blätterteig, viiiiieel Zucker und Butter bereiteten wir die Mandel Baklava vor. Mit einem frischen Zitronenquark überkam uns dann auch nicht der Zuckerschock.

Mit tollen Gesprächen ließen wir den Abend ausklingen und mit vollem Magen rollten wir zufrieden nach Hause.

Der Abend war sehr toll, um sich kennenzulernen und sich in einer lockeren Umgebung zu unterhalten und auch mal nicht über die Arbeit zu sprechen.

Ich freue mich schon aufs nächste Mal! :)

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.