AZUBIT Max | Fachinformatiker/in - Systemintegration | Hamburg

#AzubiCooking

Passend zur aktuellen Jahreszeit fand neulich für die Azubis vom Systemhaus Hamburg eine Weihnachtsfeier statt. Aber es war keine Feier im gewöhnlichen Sinne. Wer gleich an wilde Betriebsfeiern denkt, liegt aber falsch.

Wir haben uns nach der Arbeit zum gemeinsamen Kochen verabredet. Getroffen haben sich 9 Azubis aus Kiel und Hamburg, ein Kollege, unsere Betreuerin und eine Personalverantwortliche. Dies ist eine optimale Gelegenheit gewesen, um sich auch mal abseits der Arbeit besser kennenzulernen und gemeinsam Spaß zu haben. Im Vorfeld wurde aus vier verschiedenen 3-Gänge-Menüs eins ausgewählt. Zwei sympathische Herren begleiteten uns durch den Abend und koordinierten die helfenden Hände am Herd und Schneidbrett.

AzubiCoking

Bei einem zum Kochen zugehöriges Glas Wein, oder für die Herren der Schöpfung auch ein kühles Blondes, ging es ans Werk. Es wurde geschnippelt, zermahlen, gebraten und gekocht. Getreu dem Motto „Viele Hände, schnell ein Ende“ konnten wir uns dem kulinarischen Genuss schnell hingeben.

Menü:

1. Gang: Feine Pilz-Schinken-Tarte mit Zitronen-Pfeffer-Schmand und winterlichen Salaten

2. Gang: Gebackene Poulardenbrust im Nussmantel mit einem Birnenchutney und Petersilien-Crunch-Kartoffeln

3. Gang: Buttermilch-Orangen-Eis mit einer Portweinsabayon und Honig-Ananas

azubicokingcollage

Wie man den Bildern sicherlich entnehmen kann, hat es allen Beteiligten eine Menge Spaß bereitet, auch in der Küche Hand in Hand zu arbeiten.

P.S. Viele Köche verderben nicht immer den Brei.

Ahoi – Max

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.