Alumni Interview.

Warum hast du dich für ein duales Studium bei Bechtle entschieden?

Bechtle ist als attraktiver Arbeitgeber in der Umgebung Neckarsulm bekannt. Ein modernes, junges und dynamisches Unternehmen.

In welchen Abteilungen warst du während deinem Studium tätig?

Bechtle ÖA direct (Account Management, Hunting), Bechtle direct (Hunting, Controlling, internationales Account Management), Einkauf (Produkteinkauf, Controlling), Lager & Logistik (Kommissionieren, Lagereingang, Verpackung), PM Cisco (Projektmanagement/Controlling), Europalogistik (CPM Italien, Controlling, Einkauf Spanien).

In welcher Position bist du heute bei Bechtle tätig? Was ist dein Aufgaben- und Verantwortungsbereich?

Inside Sales Team im Bereich APS und MEQ (VIB).

Wie beurteilst du dein Studium im Nachhinein?

Spannend und lehrreich.

Was war im Vergleich zu deinen Kommilitonen besonders erwähnenswert?

Die Möglichkeiten zur individuellen Entwicklung.

Wie beurteilst du im Nachhinein die Betreuung während des Studiums?

Ich bin sehr zufrieden.

Wie bist du im Alltag – jenseits von MIKADO, Azubi Camp und Akademie des Wissens – während deines Studiums gefordert und gefördert worden?

Ich bin durch Seminare, Schulungen und einen Auslandsaufenthalt bei Bechtle in Spanien gefördert worden.

Wodurch und wobei konntest du schon während des Studiums früh Verantwortung übernehmen?

Durch das eigenständige Arbeiten an neuen Projekten bzw. in neu implementierten Teams.

Berichte über dein aufregendstes Erlebnis während der Studienzeit.

Mein aufregendstes Ereignis war bis dato mein sechswöchiger Aufenthalt in Madrid. Jetzt freue ich mich sehr auf Tansania.

An welchem Punkt war dir klar, dass du bei Bechtle bleiben möchtest?

Schon in den ersten Wochen meines Studiums. Es hat einfach alles gepasst.

Was macht dir in deinem Beruf besonders Spaß?

Die Arbeit mit der IT, meine Kollegen und die Herausforderungen.

Was möchtest du künftigen Auszubildenden und Studenten bei Bechtle mit auf den Weg geben?

Ziele sind da, um sie zu verfolgen und zu verwirklichen.

Würdest du dich heute nochmals für ein Studium bei Bechtle entscheiden?

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und es war eine gute Erfahrung. Ich würde jedem ein Duales Studium empfehlen. Die Abwechslung zwischen Praxis und Theorie hat einfach wunderbar harmoniert und einem sehr gute Einblicke gegeben. Das Durchlaufen der verschiedenen Abteilungen hat am Ende des Studiums die Wahl des zukünftigen Berufes erleichtert.

Hast du heute noch Kontakt zu den Azubis deines Jahrgangs?

Ja.

Was gefällt dir an der AZUBIT Initiative?

Man bekommt einen ganz anderen Einblick in das Unternehmen. So ist man ein Stück näher an Bechtle dran.

Victoria.

Bachelor of Arts - Handel
Hi ich bin Victoria, von 2010 bis 2013 absolvierte ich ein duales Studium bei Bechtle. Mein Studiengang war BWL-Handel mit dem Profilfach Internationaler Handel. Während meines Studiums durchlief ich mehrere Abteilungen: Vertrieb, Produktmanagement, Einkauf & Logistik.

VICTORIAS BLOG.

AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Der Unterricht kann beginnen.

50 Schulungsteilnehmer und zwölf Volunteers aus den USA. Eine harte Schulungswoche liegt zurück.

Die zwölf Volunteers aus den USA sind am Sonntag angereist. Es ist eine sehr nette Truppe, die sich mit verschiedenen Schwerpunkten beschäftigt. Ein Team aus sechs IT-Spezialisten unterrichtet 25 Dorflehrer in den Grundlagen für MS Office. In ihrem kleinen Büro im CKC haben sie neben der Netzwerkoptimierung noch eine Basisinstallation errichtet. Es wurden alle Schulungslaptops mit der neusten Software ausgestattet. Daniel war hier mit seinen technischen Kenntnissen eine sehr große Unterstützung.

Das andere Team – darunter auch ich – unterstützte eine Gruppe afrikanischer Jugendlicher in ihrem Traum eine IT-Firma zu gründen. Diese IT-Firma trägt den Namen Afritech und besteht aus 25 Mitgliedern. Sie möchten den Dorfbewohnern mit Schulungen das Arbeiten mit Computern näher bringen und wollen Einnahmen mit dem Aufsetzen von Computern generieren. Schwerpunkt in dieser Woche lag im Marketingbereich. Am Ende der Woche waren ein Business Plan, Business Cards, das Branding, das Logo und ihre eigene Facebook-Seite fertig. Wenn ihr mehr über Afritech erfahren wollt, dann folgt diesem Link: https://www.facebook.com/Afritech?fref=ts

Die Woche endete am Samstag mit einer feierlichen Zeremonie und der Übergabe der Zertifikate. Nächste Woche fahren Daniel und ich für die Afritech Gruppe nach Arusha und erheben dort einen Market Research. Unser Ziel ist es, potenzielle Abnehmer und Zulieferer zu finden.

Wie unsere Suche verläuft, erfahrt Ihr im nächsten Beitrag.

Liebe Grüße aus Arusha,

Daniel und Victoria.

Bild Verkaufstraining

(Verkaufstraining)

Multimedia Unterricht

(Multimedia-Unterricht)

Afritech-Team

(Afritech-Team)

Afritech-Team

(Übergabe Zertifikate)


AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Unsere ersten Tage in Afrika – eine Menge Erlebnisse.

„Karibu Tanzania!“ (auf Deutsch: Herzlich Willkommen in Tansania).


AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Auf dem Weg nach Tansania.

Unsere Koffer sind gepackt. Wir sind bereit.


AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Frauen in Führungspositionen bei Bechtle.

Interview mit Melanie Schüle, Leitung Geschäftsentwicklung Networking Solutions.


AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Von Bechtle für Azubis: das Bechtle BBQ Event.

Cook-IT mal ganz anders.
Bechtle BBQ und Bechtle Begeisterung.