AZUBIT Friedrich | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik | Neckarsulm

Back to Business.

Eine weitere dreimonatige Theoriephase ist vorbei und ich bin wieder zurück bei Bechtle.

Seit Montag bin ich nun wieder da. Diesmal in einer anderen Abteilung. Meine letzte, sechsmonatige Praxisphase (die größte während des gesamten Studiums) habe ich in der Abteilung „Anwendungssysteme EDI Lieferantenanbindung“ verbracht. Nun wechsele ich für die aktuelle Praxisphase auf eigenen Wunsch in die Abteilung „Anwendungssysteme EDI Kundenanbindung“. 

Die jetzige Praxisphase ist relativ kurz – es sind acht Wochen. Was genau ich hier alles erlebe, werde ich euch in den nächsten Wochen berichten.

Nun ein kleiner Rückblick über die letzte Theoriephase, die etwas anders war, als die bisherigen.

Bisher haben wir pro Semester rund zwölf Prüfungen gehabt, diesmal nur sechs Prüfungen. Davon bestand eine aus einer Gruppenarbeit und eine weitere aus einer Kombination aus Gruppenarbeit und mündlicher Prüfung.

Die erste Gruppenarbeit war ein richtiger Hammer. In einer 5er Gruppe musste man in der Programmiersprache  Java oder BSP ein Informationsmanagement für wissenschaftliche Arbeit entwickeln und präsentieren. Wir haben richtig viel Zeit investieren müssen. Des Weiteren ist es mal interessant, in einer Gruppe ein Projekt umzusetzen. Da stößt man auf Herausforderungen, die man so bisher noch nicht kennengelernt hat. Beispielsweise hatte beinahe jeder eine andere Meinung zu bestimmten Punkten, weswegen es viel länger dauerte, bis eine Entscheidung gefällt wurde. Des Weiteren hatten wir sehr viele gute Ideen, welche wir aber aus zeitlichen Gründen nicht alle umsetzen konnten. Es gab viele  Abstimmungen darüber, welche Funktionen notwendig und welche lediglich Features sind .

Die zweite Gruppenarbeit war Teil der Vorlesung von „Verteilte Systeme“. Wir mussten innerhalb von zwei Stunden auf Basis von Java ein Programm schreiben und es dann dem Dozenten vorstellen. Daraufhin wurden wir über den Vorlesungsstoff abgefragt. Aus der Gruppenarbeit und der Abfragung wurde dann die individuelle Note ermittelt.

Die weiteren vier Prüfungen waren, wie in der Vergangenheit auch, schriftliche Prüfungen.

Das war meine letzte Theoriephase im Überblick.

Gruß,

Friedrich.

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.