AZUBIT Etienne | IT-Systemkaufmann/-frau | Bonn

Bechtle Bonn beim „Ludwig 2016“

Den Ludwig als Hommage an den großen Ludwig van Beethoven.

Beethoven_SH_Bonn

Zuallererst erkläre ich, was der Ludwig überhaupt ist und gehe im gleichem Atemzug darauf ein, wie Bechtle Bonn sich daran beteiligt.

Der „Ludwig“ ist ein Wettbewerb, den Unternehmen welche in der Region Bonn/Rhein-Sieg ansässig sind und von der IHK Bonn/Rhein-Sieg nominiert wurden, gewinnen können. Jährlich werden ein Gesamt-Preisträger sowie weitere Preisträger in einzelnen Kategorien geehrt. Die Anzahl der Gewinner kann sich von Jahr zu Jahr ändern, je nach teilnehmenden Unternehmen. Dabei verfolgt der Wettbewerb folgende Ziele:

  • Förderung einer Kultur der Selbstständigkeit
  • Respekt, Achtung und Anerkennung unternehmerischer Tugenden wie Verantwortung, Fleiß und Erfindungsreichtum
  • Popularisierung der Erfolge engagierter Unternehmerpersönlichkeiten vor allem über bestehende und zu bildende Netzwerke
  • Förderung von Initiativen zur Unterstützung und Vernetzung kleiner und mittlerer Unternehmen in Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk sowie zur Durchsetzung notwendiger Rahmenbedingungen für eine gesunde Wirtschaftsentwicklung

Um die Seriosität und Sicherheit des Unternehmens zu gewährleisten, müssen konkrete Anforderungen für den Wettbewerb erfüllt werden. Die nominierten Unternehmen sollten daher …

  • … jährlich mindestens zehn Arbeitsplätze und 1,0 Mio. Euro Umsatz aufweisen,
  • … wenigstens drei Jahre stabil am Markt tätig sein
  • … und frei von kommunaler oder staatlicher Beteiligung sein (Ausnahme: Beteiligungsgesellschaften als Mittelstandsförderung).

Natürlich kann jede gesetzliche Rechtsform auftreten. Ausgeschlossen sind i.d.R. die gemeinnützige GmbH und Vereine.

All diese Anforderungen werden von Bechtle Bonn bei weitem erfüllt. Um ein Beispiel zu nennen: alleine in Bonn haben wir über 250 Mitarbeiter.

Nun jedoch zu den Kriterien, die neben den Anforderungen, um überhaupt teilnehmen zu dürfen während des Wettbewerbs, bewertet werden:

  • Gesamtentwicklung des Unternehmens
    • Mitarbeiterzahl von 2005 bis 2015 verdoppelt
  • Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
    • über 15 Auszubildende
    • monatliche Mitarbeiterfeste zur Motivationssteigerung
  • Modernisierung und Innovation
    • strukturelle Planung der Praktikantensituation
  • Engagement in der Region
    • Kooperation mit einem benachbartem Gymnasium
    • Unterstützung der Bonner Baskets
  • Service und Kundennähe, Marketing
    • Eskalations- & Beschwerdemanagement
    • Business Breakfast, Kundenveranstaltungen, IT-Foren etc

Innerhalb dieser Kriterien erfüllt das Bechtle IT-Systemhaus Bonn eine ganze Menge, die ich jetzt natürlich nicht alle aufgelistet habe, da es sonst sehr unübersichtlich wird. Jedoch habe ich ein paar Kernpunkte herausgesucht die ich persönlich für sehr ausschlaggebend halte.

Ich möchte euch natürlich nicht vorenthalten, dass ich persönlich auch mit in diesen Wettbewerb involviert wurde. Ich arbeite zusammen mit meinem Ausbilder und einer Kollegin aus dem Marketing daran die Präsentation sowie die wichtigsten Details der oben genannten Kriterien interessant und schmackhaft zusammen zu führen. Ebenso besuchte ich kürzlich einen Workshop, in dem uns und anderen teilnehmenden Unternehmen der persönliche Auftritt vor einem Publikum näher gebracht und erleichtert wurde.

Fazit: Ich kann euch jede Chance einen Workshop dieser Art zu besuchen nur empfehlen, da man gerade als Auszubildender doch oft in die Situation hineingerät, in der man eine Präsentation oder ein Konzept vor der Klasse oder den Kollegen vorstellen muss.

Abschließend habe ich noch eine Info zum Wettbewerb: Die teilnehmenden Unternehmen müssen sich innerhalb von drei Minuten vor allen anderen Teilnehmern vorstellen und präsentieren. Ab da an heißt es dann abwarten, bis zur Preisverleihung am 14. Juni diesen Jahres.

Damit verabschiede ich mich auch schon wieder von euch und Wünsche der Bechtle GmbH & Co. KG in Bonn alles Gute und viel Glück beim Wettbewerb!

Systemhaus_Bonn

1 Kommentar

Sehr informativer Artikel. Hier gibt es wirklich viele Fakten, die heutzutage nützlich sind. Aber es gibt noch ein Thema dazu – Virtuelle Datenräume, nähmlich DDraum. Die passt hier wirklich sehr!

Hier ist Platz für deinen Kommentar.