AZUBIT Nadine | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik | Neckarsulm

Das erwartet mich in der kommenden Theoriephase.

Die Zeit vergeht wie im Flug: Ab Januar 2016 steht für mich schon die 4. Theoriephase und damit auch der Beginn des 4. Semesters an.

Anfang 2016 wird es weiter gehen mit neuen Vorlesungen, neuen Dozenten und möglicherweise auch neuen Schulungen. Es wird eine Menge Lernstoff auf uns zu kommen, da wir „Fächer“ wie Operations Research, VWL, ABAP/4, Handelsmarketing, Projektmanagement, SAP Architektur, usw. haben werden. Wenn wir dann im April 2016 unsere nächsten Prüfungen absolviert haben, ist bereits ein großer Teil der Vorlesungen und Inhalte abgedeckt (4 von 6 Semestern), wie ihr aus dem offiziellen Studienplan der DHBW Mosbach entnehmen könnt:

Semester      Inhalt DHBW Mosbach/Theoriephase
1 + Einführung in die Wirtschaftsinformatik
+ Einführung Rechnersysteme
+ Programmierung I
+ Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
+ Grundlagen BWL, Organisation, Buchführung
+ Branchenbezogene BWL
+ VWL: Grundlagen und Mikroökonomik
+ Recht: Vertragliche Grundlagen
+ Wiss. Arbeiten I
2 + Systemanalyse
+ Kommunikationssysteme
+ Programmierung II, Algorithmen und Datenstrukturen
+ Logik und Algebra
+ Kosten- und Leistungsrechnung
+ Branchenbezogene BWL
+ VWL: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungund Makroökonomik
+ Recht: Vertragsrecht, Schuldrecht
+ Wiss. Arbeiten II
+ Präsentationstechnik
+ Rhetorik
3 + Fallstudie Systemanalyse
+ Rechnerarchitektur und Betriebssysteme
+ Datenbanksysteme I
+ Statistik
+ Bilanzierung, Marketing
+ Branchenbezogene BWL
+ VWL: Geld, Währung und Außenwirtschaft
+ Recht: Handelsrecht, Gesellschaftsrecht
+ Rhetorik
+ Programmierung in ABAP I
4 + Projektmanagement
+ Datenbanksysteme II
+ Web-Programmierung, Software-Ergonomie
+ Operations Research
+ Investition und Finanzierung, Steuerlehre
+ Branchenbezogene BWL
+ VWL: Wirtschaftspolitik
+ Recht: EDV-Recht
+ Programmierung in ABAP II

All dies sind die Themen und (Fach)Bereiche, die wir innerhalb der ersten zwei Jahre des Studiums gelernt haben oder noch lernen werden. Wenn man auf all diese Punkte blickt, erkennt man letztendlich auch, wie viel man schon geschafft hat. Und dabei kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich es mir im Voraus wesentlich schlimmer vorgestellt habe, als es nun tatsächlich ist. Ich hatte großen Respekt vor dem Studiengang und dem Studieren an sich.

Vielleicht nehmen meine „Vorab-Infos“ ein wenig die Angst vor dem, was auf einen zukommt und manche starten dann etwas gelassener in die ganze Sache – ich würde es mir wünschen.

Grüße und bis bald,

Nadine

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.