AZUBIT Hendrik | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Das Freizeit- und Unileben in Mosbach (Part 1)

Warum Wohnen in Mosbach ein echtes MUSS ist, lest ihr hier!

Damals als die Schule noch meine zweite Heimat war, kannte ich Mosbach nur als kleinen unbekannten Ort. Heute jedoch, nach knapp anderthalb Jahren DHBW, wird jeder nur erdenkliche Schleichweg in die morgendliche Uni-Route eingeplant, um auch noch die letzte Minute Schlaf herauszukitzeln.

Die ist auch bitter nötig, denn Action ist in der vergleichsweise kleinen Studentenstadt tagtäglich geboten. Schon zu Anfang stand für mich fest, dass ich Mosbach nicht nur von Zuhause aus Neckarsulm miterleben wollte. Vor allem ging es mir damals darum mich in meiner selbstständigen Persönlichkeitsentwicklung weiterzukommen … Konkret heißt das, dass ich nun seit fast vier Semestern weiß, wie lange man es ohne saugen aushält und wie viel Zeit und Energie eine warme Mahlzeit kostet. Dementsprechend gut schmeckt sie aber auch.

Und hier sind wir auch schon beim großen Vorteil von Mosbach. Die Mieten eines Zimmers (in meinem Fall bisher zwei Mal eine Wohngemeinschaft) sind sehr erschwinglich für einen Studenten und dazu kommt noch die gute Erreichbarkeit der Dualen Hochschule zu Fuß und Fahrrad. Somit spart ihr euch noch dazu die Parkgebühren und Knöllchen, denn Parkplatzknappheit hat Mosbach mit den großen Studentenstädten wie Stuttgart und Karlsruhe gemein!

Wenn ihr dieses Geld genauso wie den Tank für dei Fahrten in ein schönes Zimmer investiert, ist das Wohnen in Mosbach eine echte Alternative. Nicht nur, dass ihr euch den morgendlichen Stop-and-Go-Stress auf den Straßen spart, ihr habt einfach mehr Zeit. Sei es, um sich nach der Uni mit seinen „Kommilitonen“ (Studentisch für Mitschüler) zum Lernen zu treffen oder um sich nach der Uni beim Sport auszupowern. Klassenzimmer und Computerraum sind hier nämlich genauso vertreten wie das Gym und der Wald um laufen zu gehen. Es braucht nur Sportschuhe oder alternativ eine Fitnesskarte zum Check-In.

Warum man fürs Nachtleben mit einem Zweitsitz generell einen Vorteil hat, muss ich euch wahrscheinlich nicht erklären. Auf alle Fälle ist Mosbach ein super Lebensort und Platz um sich ans selbstständige Wohnen heranzutasten.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig fürs Studium und Wohnen begeistern, sodass ihr beim nächsten Gespräch über Mosbach nicht nur über die schlechten Fahrkünste des berüchtigten Kennzeichens MOS informiert seid.

Im nächsten Teil erzähle ich euch mehr von meinen Kursen, Projekten und Mitstudenten an der Dualen Hochschule.

Bis dahin!
Grüße
AZUBIT Hendrik

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.