AZUBIT Jessica | IT-Systemelektroniker/in | Darmstadt-Eberstadt

Das Sommerfest 2012.

Erst die Ente, jetzt die Luftballons.

Es war wieder soweit: Das IT-Systemhaus Rhein-Main feierte das Sommerfest. Auch dieses Jahr gab es ein kleines Mitarbeiter-Special.

Letztes Jahr gab es für jeden Monat, in dem wir unsere monatlichen Ziele (DB, Umsatz) erreicht haben, eine Renn-Ente. Hintergrund war, dass das Systemhaus Rhein-Main seine Mitarbeiter am Erfolg teilhaben lassen will. Auf dem Sommerfest 2011 wurden die Enten ins Wasser gelassen. Die Besitzer der schnellsten drei Enten erhielten einen Preis. Ein Bericht wurde damals von meinen Kollegen Mathias und Nicolas auf die AZUBIT-Seite gestellt.

Jetzt haben wir uns von den Enten verabschiedet und uns den Luftballons zugewandt. Das Prinzip blieb das selbe: Für jeden Monat, in dem wir unsere Ziele erreicht haben, erhielten die Mitarbeiter einen Luftballon. Bei den Vorbereitungen für unser Sommerfest hieß es also: 500 Luftballons füllen und mit Karten versehen. Jede Karte wurde mit dem Namen eines Mitarbeiters beklebt und mit der Bitte an den Finder, diese an das Systemhaus zurück zu senden.

Um 17 Uhr begann unser Sommerfest 2012 und um circa 17:30 Uhr ließen wir 500 Luftballons in die Luft steigen. Gewinnen wird derjenige, dessen Luftballon am weitesten geflogen ist. Am 31.10. werden die zurückgesendeten Karten ausgewertet und der Gewinner bekannt gegeben. Dieser erhält dann eine Heißluftballonfahrt. Unten seht ihr noch ein kleines Video, welches das Aufsteigen der Luftballons dokumentiert.

Das war es auch schon wieder von mir. Ich hoffe ich konnte euch zeigen, was Bechtle alles für die Mitarbeiter auf die Beine stellt.

Liebe Grüße

Jessi.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.