AZUBIT Jan | Bonn

Das Warten beginnt …

Ende Februar hatte ich meine Zwischenprüfung. Heute erfahrt Ihr, wie es gelaufen ist.

Hallo zusammen,

hier hört Ihr wieder von mir.
Wie Ihr ja sicherlich gelesen habt, hatte ich am 29.02.12 meine Zwischenprüfung.

Wie ist es nun abgelaufen?
Wir trafen uns alle schon um 7.45 Uhr vor dem Bürgerhaus in Troisdorf, um die letzten Fragen zu klären. Um 8.00 Uhr war Einlass und wir suchten uns unsere Plätze anhand der uns von der IHK mitgeteilten Sitzplatznummern. Nach einer kurzen Einweisung und den Erläuterungen der „Regeln“ begannen wir um 08.15 Uhr mit der Zwischenprüfung. Uns waren 120 Minuten Zeit gegeben für 4 Aufgaben á 12 Teilaufgaben. Diese 120 Minuten musste man auch schon voll ausnutzen, aber alles in allem war es eine „schaffbare“ Aufgabe. Im Anschluss tauschte man sich noch mit Klassenkameraden über die Prüfung aus und fuhr dann nach Hause oder in den Betrieb.

Was ich für ein Gefühl habe?
Ich glaube, dass die Zwischenprüfung für mich ganz gut gelaufen ist. Jetzt beginnt das Warten auf die Ergebnisse.

Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute!

Euer

Jan.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.