AZUBIT Hendrik | Fachinformatiker/in - Systemintegration | Neckarsulm

Der Start im neuen Unternehmen – Vom Schüler zum Bechtle Mitarbeiter.

Am 04. September 2017 war es wieder so weit, eine neue Welle an Azubis und dualer Studenten startete am Bechtle Hauptsitz in Neckarsulm. Auf dem Plan standen eine Vorstellungsrunde, sowie Präsentationen mit Informationen zu den jeweiligen Ausbildungen, aber auch eine Gruppenarbeit, um das Eis etwas zu brechen und schneller in Kontakt zu kommen. Ein ereignisreicher Tag, der Vorfreude auf die kommenden Veranstaltungen erweckte.

Am zweiten Tag durften wir, die Azubis vom Systemhaus Neckarsulm, so ziemlich alle Abteilungsleiter kennenlernen und erhielten somit Einblicke in die verschiedensten Tätigkeitsfelder. Ebenfalls lernten wir unsere erste Abteilung und auch unsere neuen Kolleginnen und Kollegen kennen.

Nach zwei sehr interessanten Tagen startete am Mittwoch, den 06. September 2017 das zweitägige Azubi MIKADO. Dazu lud Bechtle alle neuen Auszubildenden nach Neckarsulm ein. Nun konnten sich auch Azubis von anderen Standorten ein Bild von der Unternehmenszentrale machen. Über spannende Präsentationen zu Bechtle und dessen Entstehung, bis hin zum Question & Answer mit dem Vorstand der Bechtle AG, war alles dabei. Gegen Nachmittag machten wir uns auf den Weg zu den Hotels und von da aus zur Abendveranstaltung nach Wiesloch. Dort erwarteten uns in einem Hochseilgarten neben Klettern auch verschiedenste Teambuilding-Aufgaben. Man konnte sich gut mit Kollegen von anderen Niederlassungen austauschen und neue Kontakte knüpfen. Im Anschluss wurde gegrillt und um 22 Uhr ging es mit dem Bus zurück in die Hotels nach Neckarsulm.

Am darauffolgenden Tag des Azubi MIKADOs wurde uns alles über Urlaub, Krankmeldungen, Berichtshefte und wie man sich für Seminare anmeldet näher gebracht… eben alles was man als Auszubildender so wissen sollte. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde noch ein Gruppenfoto gemacht. Eine ereignisreiche Woche ging zu Ende.

Mit Sicherheit wird man seine ersten Tage bei Bechtle nicht vergessen. So bleibt nur noch zu sagen, es war ein optimaler Start, bestens organisiert und mit dem Wissen in einem Unternehmen gelandet zu sein, dem die Auszubildenden sehr am Herzen liegen, konnten wir voller Selbstbewusstsein in unserer neuen Abteilung starten.

Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen und freue mich, euch bald wieder von meinem Bechtle Alltag aus Neckarsulm berichten zu dürfen :).

Bis dahin und viele Grüße

AZUBIT Hendrik

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.