AZUBIT Lisa | IT-Systemkaufmann/-frau | Würzburg

DL/v Tagung bei Bechtle Würzburg.

Hallo alle zusammen, ab heute werde ich euch über meine Ausbildung und alles, was darum herum passiert, auf dem Laufenden halten. Erstmal ein paar Informationen zu meiner Person: Mein Name ist Lisa und momentan bin ich noch 20 Jahre alt. Im Juli 2019 werde ich meine Ausbildung beendet haben. Im Systemhaus Würzburg bin ich im Vertriebsinnendienst tätig. Es gibt viele verschiedene Aufgaben und jeden Tag lerne ich etwas Neues dazu.
Heute erzähle ich euch von meinem ersten großen Highlight bei Bechtle …

img_3322

Nach meinen ersten drei Wochen bei Bechtle ging es gleich auf die erste Tagung mit allen Mitarbeitern: die DL/v Tagung. Die Tagung ist bei uns im Haus immer ein großes Event und so war es für mich eine große Freude, dass ich diese gleich zu Beginn meiner Ausbildung miterleben durfte. Am Donnerstag Nachmittag gegen 16 Uhr machten wir uns alle auf den Weg in die Rhön. Nach einer kurzweiligen Fahrt kamen wir am Hotel an und ich war erstmal überwältigt. Die Hotelanlage war so groß, dass wir erstmal eine halbe Ewigkeit brauchten, um unsere Zimmer zu finden. Nach einer kurzen Erholungspause ging es auch schon mit dem Abendessen weiter. Danach gab es eine lockere Runde mit verschiedenen Herstellern. Dort konnte man neue Kontakte knüpfen oder einfach nur seine Kollegen besser kennenlernen.

Am nächsten Morgen ging es dann gleich mit der Tagung los. Es gab die Themen „IT-Trends erkennen“ und einen „Open-Space Workshop“ mit dem Thema „Kommunikation bei Bechtle“. Ich entschloss mich für IT-Trends, denn es ist immer gut zu wissen, was als nächstes alles auf den Markt kommt. Zuerst definierten wir, was überhaupt ein IT-Trend ist und überlegten dann, welche es schon gibt und welche man weiterverfolgen sollte. Zum Schluss kamen wir alle zusammen und stellten unsere Ergebnisse gegenseitig vor. Nach dem Mittagessen ging es dann zu einer rustikalen Landrallye – keiner wusste, was er darunter verstehen sollte, aber wir fanden es ja bald heraus. Wir wurden alle in Teams eingeteilt und sollten dann in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander antreten. Unter anderem Tauziehen, Heuballenweitwurf und Schubkarrenrennen. Mein Team wurde 3. Platz, was wir gar nicht glauben konnten. Nach der Siegerehrung hatten wir erst einmal Zeit für uns. Nach dem Abendessen saßen wir wieder alle zusammen und hatten einen schönen, ruhigen Abend.

Alles in allem war die Tagung eine sehr schöne Erfahrung und hat viel Spaß gemacht. Ich bin froh, dass ich Teil des Bechtle Würzburg Teams sein darf.

Auf viele weitere tolle Erlebnisse, die ich bald mit euch teilen darf.

Lisa

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.