AZUBIT Maximilian | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik | IT-Systemhaus Rhein-Main

Durchstarten mit AZUBIT

Hallo Freunde. Ich möchte Euch etwas zum Dualen Informatik-Studium bei Bechtle erzählen.

Mein Name ist Maximilian und bin fünfundzwanzig Jahre alt. Ich gehöre schon seit ein paar Jahren zu Bechtle, genau genommen seit 2008, und habe bisher fünf sehr schöne Jahre erleben dürfen.

Ursprünglich habe ich als Fachinformatiker Systemintegration angefangen. Ich habe mich damals nach meinem Abitur gegen ein Studium entschieden, da ich lieber etwas praktisches, handfestes und weniger theoretisches lernen wollte.

Bei uns in Darmstadt habe ich alle Abteilungen während meiner Ausbildung durchlaufen, sei es Lager, Reparatur-Service, Vertriebs-Innendienst, Controlling, Projekte-Team, Großkunden-Team oder Administration. Man kann also definitiv sagen, dass mir nie langweilig war und ich viel erleben durfte.

In den drei Jahren der Ausbildung bin ich an den mir übertragenen Aufgaben gewachsen und habe dadurch ein viel positiveres Gefühl zu mir und meiner Arbeit gefunden. Man hat mich gefordert, aber auch gefördert. Aus einem wirklich mittelmäßigen Schüler wurde einer der besten des Jahrgangs.

Mit einem sehr guten IHK-Abschluss in der Tasche, hat Bechtle mir die Chance geboten, durch ein Duales Studium an der Hochschule Darmstadt zusätzliche Qualifikation zu erwerben. Man muss wissen, die Hochschule Darmstadt, auch h_da genannt, ist eine der Hochburgen des Informatik-Studiums in Deutschland.

Dort studiere ich nun seit 2011 den Kooperativen Studiengang Informatik (KoSI) und bin gerade im fünften Semester angekommen. Ihr könnt mich also wortwörtlich beim Endspurt meines Studiums begleiten.

Wenn mich jemand fragt, ob es eine gute Idee war nach der Ausbildung noch ein Studium anzufangen, dann kann ich das uneingeschränkt mit JA beantworten. Ich bin sehr dankbar für diese Chance und will diese auch nutzen.

Wenn Ihr Fragen habt, nur raus damit.
Ich freue mich schon darauf Euch an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. 

Viele Grüße
Euer Maximilian

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.