AZUBIT Sarah | Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel | Bechtle direct

Eine neue Abteilung – eine neue Herausforderung.

Wie ihr bereits wisst, durchlaufen Bechtle Azubis viele verschiedene Bereiche und Abteilungen. Letzte Woche war es für mich mal wieder soweit – der Umzug in eine neue Abteilung stand vor der Tür.

Wenn du wissen willst wie so ein Umzug abläuft und was wir alles beachten und im Vorfeld klären müssen, kannst du hier meinen Beitrag dazu lesen :-)

Nachdem also meine Zeit im Einkauf zu Ende war, wechselte ich wieder in den Vertrieb. Die Zeit im Einkauf hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Kontakt mit den Lieferanten war anfangs eine kleine Umstellung, da ich es vom Vertrieb gewohnt war, Kunden zu betreuen und auf einmal war ich dann der Kunde. Bevor ich den Einkauf unterstützen durfte, steckte ich noch nie selbst in der Kundenrolle. Daher war das eine super Gelegenheit die Interessen als Kunde zu erfahren. Deshalb denke ich, dass die Zeit im Einkauf mich auch vertrieblich geschult und gefördert hat. Neben der Einpflege von Auftragsbestätigungen der Lieferanten war es auch meine Aufgabe, Liefertermine zu ermitteln und Anfragen meiner Kollegen aus dem Vertrieb zu bearbeiten. Auch hier hat man gemerkt, wie eng die verschiedenen Abteilungen zusammenarbeiten und wie wichtig jede Abteilung bei Bechtle ist.

Doch nach vier tollen Monaten hieß es „Einkauf Goodbye“ und „Bechtle für Öffentliche Auftraggeber Hello“!
Meine Kunden für die nächsten drei Wochen? Wie der Name der Abteilung schon vermuten lässt: Öffentliche Auftraggeber.
Doch was heißt das überhaupt?

Bechtle für Öffentliche Auftraggeber betreut folgende Detailbranchen:

  • Kommunen
  • Gesundheitswesen
  • Lehre & Forschung
  • Kirche & Wohlfahrt

Und genau so ist diese Abteilung auch gegliedert. Zahlreiche Teams kümmern sich hier um die oben genannten Bereiche und betreuen diese IT-technisch auf höchstem Niveau, um die Anliegen des Kunden bestmöglich umzusetzen.

Ich darf seit dieser Woche im ÖA-Hunting aushelfen. Da ich bisher schon in der Abteilung Hunting war, freue ich mich schon die Unterschiede zwischen den Industrie-Kunden und den Öffentlichen Auftraggebern kennenzulernen. Worin diese liegen, kann ich euch in den nächsten Wochen berichten.

Bis dahin, ganz liebe Grüße

Sarah :)

 

1 Kommentar

Spannendes Feld.
Ohne diesen Geschäftsbereich, wäre es für uns Systemhäuser wesentlich schwerer.
Viel Spaß…du wirst Ihn haben.

Hier ist Platz für deinen Kommentar.