NEWS.

AZUBIT Laura | Kaufmann/-frau für Büromanagement

Wie schreibe ich ein Berichtsheft.

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch in einigen Schritten erklären wie ihr euer Berichtsheft richtig schreibt. Über was könnt ihr denn überhaupt berichten? Das stelle ich euch jetzt vor :) Los geht’s.

1. Tätigkeiten

Bei den Tätigkeiten beschreibt ihr stichwortartig, was ihr die Woche gemacht habt. Ihr müsst keinen Fließtext oder gar ein Protokoll schreiben was ihr an welchem Tag zu welcher Uhrzeit gemacht habt. Hier ein Beispiel aus der Abteilung Preismanagement.

2. Unterweisung

Bei der Unterweisung sollt ihr in einem Fließtext einen Arbeitsprozess den ihr gelernt habt beschreiben. Anbei wieder ein Beispiel aus der Abteilung Preismanagement zum Thema Bechtle Spotlight Artikel.

Wie spezifisch die Unterweisung sein soll ist von Abteilung zu Abteilung etwas unterschiedlich. Wenn ihr unsicher seid, sprecht hier mit eurem Paten oder mit Azubis die vor euch schon in der Abteilung waren. Wenn ihr einen komplexeren Vorgang in einem Warenwirtschaftssystem beschreibt, ist es sinnvoll dazu Screenshots zu machen und diese unter dem Punkt „Anhänge“ zu hinterlegen, damit eure Unterweisung verständlicher wird.

3. Berufsschule

Bei der Berufsschule beschreibt ihr bei jedem Fach kurz was ihr gemacht habt.

Wenn eure Fächer bei euch hinterlegt sind, könnt ihr diese einzeln auswählen und dazu etwas schreiben. Falls nicht, wählt ihr bei Fach „Berufsschule“ aus und tragt die Fächer unter „Text“ ein (sowie im Screenshot). Wenn Ferien sind, wählt ihr bei Fach „Ferien“ aus

Unter dem Punkt Verlauf könnt ihr sehen wie oft ihr gespeichert habt oder ob und wann euer Beitrag genehmigt oder abgelehnt wurde. Wenn ihr mal eine ganze Woche Urlaub habt, tragt ihr bei den Feldern Tätigkeiten und Unterweisung einfach „Urlaub“ ein und bei Fach „Ferien“.

 

Das war’s auch schon zum Thema Berichtsheft schreiben! Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen weiterhelfen.

Wenn ihr noch Fragen habt könnt ihr gerne jederzeit auf mich zukommen! :)

Liebe Grüße

Eure Laura

 

 


AZUBIT Vera | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik | Karlsruhe

Was ist eigentlich die Cloud?

„Die ist halt im Internet“ war die Antwort meiner Freundin, als ich sie fragte, ob sie eigentlich weiß was die Cloud ist. Aber da ist sie nicht die einzige, die nicht ganz so genau weiß was die Cloud ist. Deshalb möchte ich euch heute in diesem Blogbeitrag das Phänomen der IT-Wolke erklären.


AZUBIT Nathalie | Bachelor of Arts - Onlinemedien | Bachelor of Arts - Onlinemedien | Neckarsulm

Projektarbeit – Vorbereitung auf die Bachelorarbeit.

Wissenschaftliches Arbeiten ist für viele erstmal neu, wenn sie ihr Studium beginnen. Literaturrecherche, Quellenangaben, Methodik und Plagiate – das war auch für mich zu Beginn Neuland. Doch an der DHBW gibt es neben einer Einführungsveranstaltung auch noch zwei Projektarbeiten, die man schreiben muss, die einen auf die Abschlussarbeit – die Bachelorarbeit – perfekt vorbereiten.


AZUBIT Leo | IT-Systemkaufmann/-frau | Bielefeld

769 Tage Bechtle – Teil 2

Plötzlich keine Vertriebstätigkeiten mehr und schließlich back to the roots.

All das, während die Abschlussprüfung näher rückt.

Heute geht es weiter mit meinem Bericht über die bisherige Ausbildung im Bechtle Systemhaus Bielefeld.