AZUBIT Sarah | Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel | Neckarsulm

Ganz viel Neues.

Hallo Ihr Lieben!
Ich bin Sarah und habe am 1. September meine Ausbildung bei Bechtle direct angefangen. Meine ersten Tage waren ziemlich aufregend.

Neue Umgebung, neue Leute.

Im Vorfeld habe ich mir viele Fragen gestellt: Was erwartet mich?  Was erwarten andere von mir?  Werde ich den Erwartungen gerecht? Aber im Nachhinein betrachtet war die ganze Aufregung unbegründet. Ich habe mich also völlig unbegründet so verrückt gemacht, aber das gehört ja auch irgendwie zu so einem Neustart dazu!

Ich habe ein super Team und unter uns Azubis sind schon richtige Freundschaften entstanden.

Wir Azubis von Bechtle direct haben viele unterschiedliche Schulungen, die uns den Einstieg bei Bechtle erleichtern sollen. Dazu zählen unter anderem Schulungen zu verschiedenen Produkten und die von mir gefürchtete Telefonschulung, welche letzten Endes sogar richtig Spaß gemacht hat. Telefonschulung – Ihr fragt Euch sicher, was soll man da lernen?!

Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Telefonieren kann doch eigentlich jeder, oder?

Ganz so einfach, wie man vielleicht denkt, ist das aber gar nicht. Was tun zum Beispiel, wenn man einen Kunden erwischt, der vielleicht gerade keine so gute Laune hat? Ruhig bleiben und mit ihm gemeinsam das Problem lösen. Der Trick ist es, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.

Auch besonders interessant war es dann, als wir Telefonate simuliert haben und uns danach die Ergebnisse auf Band anhören durften. Vor allem das Feedback der anderen Azubis und der Coaches war sehr hilfreich für mich.
Jetzt kann telefoniert werden!

Ihr seht also: es gibt viel zu erzählen und ich freue mich schon darauf, Euch an
meiner Ausbildungszeit teilhaben zu lassen!

Bis bald, eure Sarah.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.