AZUBIT Jessica | IT-Systemelektroniker/in | Darmstadt-Eberstadt

Mein Wellness-Wochenende, Teil 2.

In meinem vorherigen Beitrag habe ich euch von meinem Gewinn berichtet und wie wir zusammen mit einer Ente zum Wellness-Hotel gefahren sind. Wenn Ihr wissen wollt, wie das Wochenende verlaufen ist, dann lest einfach weiter.

Hallo zusammen.

Der erste Tag von unserem Wochenende (Teil 1) war schon vorbei. Am zweiten Tag hatten wir uns vorgenommen, ein bisschen die Umgebung zu besichtigen und vor allem mit der Ente rumzufahren. Also sind wir hoch auf die Burg Reichenstein gefahren, haben eine Besichtigungstour durch die Burg Rheinstein gemacht und sind in die Altstadt beziehungsweise das Kurgebiet Bad Kreuznach gefahren. Danach ging es dann wieder zurück ins Hotel, um dort den restlichen Tag die Wellness-Angebote zu genießen. Bei meinem Gewinn war eine Hot-Stone Massage inklusive, welche wir dann abends vor dem Abendessen genießen konnten. Der zweite Tag neigte sich somit auch wieder dem Ende zu. Am nächsten Morgen ging es schon wieder ab nach Hause. Wir ließen den Abend gemütlich ausklingen und bereiteten uns auf die Abreise am nächsten Tag vor.

An unserem letzten Tag checkten wir nach dem Frühstück aus und machten uns auf die Heimreise. Nach einer ungefähr zweieinhalbstündigen Fahrt kamen wir daheim an. Leider war das Wetter so schlecht, dass wir kein einziges Mal auf dieser Fahrt zurück das Dach öffnen konnten, aber Spaß hat es trotzdem gemacht.

Am Montagmorgen habe ich zusammen mit einem Kollegen die Ente vollgetankt nach Mainz zurückgebracht. Auf der einen Seite war ich sehr traurig, dass ich die Ente schon wieder zurückgeben musste, weil das war auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis war. Auf der anderen Seite war ich dann doch froh, dass ich wieder in ein neues Auto mit mehr Technik und Servolenkung steigen konnte

Alles im allem war dieses Wochenende sehr, sehr schön und ich danke Bechtle dafür, dass mir die Möglichkeit geboten wurde, so etwas zu gewinnen und zu erleben.

Das war es dann auch wieder von meiner Seite ich, ich wünsche euch eine angenehme Woche und bis bald.

bild ente

Gruß,

Jessi.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.