AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Girls‘ Day bei Bechtle.

Einen Einblick in das IT-Leben: Eileen, Milena und Sarah berichten über den Tag bei Bechtle.

bild girls day

Eileen berichtet über die Unternehmensführung.

Wir wurden in der Führung über die verschiedenen Berufe von Bechtle informiert. Unter anderem wurde uns auch gesagt, wie lange es Bechtle gibt, was man in den verschiedenen Bereichen macht und mit welchen IT Herstellern Bechtle zusammenarbeitet. Am besten hat mir die Abteilung Produktmanagement gefallen.

Milena erzählt von den verschiedenen Berufen bei Bechtle.

Die Studenten und Auszubildenden haben uns ausführlich über die verschiedenen Berufe bei Bechtle informiert. Besonders interessant fand ich das Duale Studium mit dem Wechsel von drei Monaten lernen und arbeiten. Bechtle unterstützt die Studenten dabei sehr gut. Durch die AZUBITs haben wir einen guten Einblick ins Berufsleben bekommen.

Sarah ist von dem Bewerbungsprozess begeistert.

Zusammen mit Frau Hesse haben wir einen Bewerbungsablauf aufgestellt. Wir wurden über den Verlauf nach der Bewerbung bis zum Vertrag informiert und haben zusammengestellt, was alles in eine gute Bewerbung reingeschrieben werden muss. Das hat mir sehr gut gefallen.

Interview.

 

Wie soll dein Beruf in der Zukunft aussehen?
Eileen: In meinem Beruf würde ich gerne etwas machen, dass mit Mediengestaltung zu tun hat. Ich stelle mir das so vor, dass ich in einem Büro arbeite und Business Kleidung trage. Das Gestalten, Bearbeiten und Entwerfen sollen meine Hauptaufgaben sein. Ebenso würde ich gerne mit Kunden zusammenarbeiten und sie vor Ort betreuen. Ich könnte mir vorstellen bei Bechtle in den Abteilungen Produktmanagement oder Mediengestaltung zu arbeiten. Denn Bechtle ist ein junges, dynamisches Team und ein erfolgreiches Unternehmen.

Wie bist Du zu Bechtle gekommen?
Sarah: Da mein Vater beruflich viel mit PCs zu tun hat, habe ich mich über das Internet schlau gemacht, welches Unternehmen in dem Bereich IT ausbildet. So bin ich auf Bechtle gestoßen. Ich habe mich für Bechtle entschieden, da hier viele Ausbildungsmöglichkeiten angeboten werden.

Würdest Du den Girls‘ Day bei Bechtle weiterempfehlen?
Sarah: Ja, ich habe einen sehr guten Eindruck von Bechtle! Die Mitarbeiter sind total freundlich, sehr gut organisiert und man sieht, dass Sie sich für uns Mühe gegeben haben und es Ihnen Spaß gemacht hat.

Was für einen Eindruck hast du von Bechtle?
Milena: Bechtle ist ein freundliches, modernes und junges Unternehmen, dies hat sich in den Mitarbeitern wieder gespiegelt. Der Tag bei Bechtle war super organisiert. Man ist auf uns eingegangen und hat jede Frage beantwortet. Ich bin sehr zufrieden!

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.