AZUBIT Melanie | Fachinformatiker/in - Systemintegration | Neckarsulm

Im Auge des Betrachters – der Bechtle Competence Day aus der Sicht eines Azubis

fgbxgb

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr der 12. Bechtle Competence Day in der Konzernzentrale Neckarsulm statt. Der Schwerpunkt der beiden Tage lag auf dem Thema „Digitalisierung“. Über 2.500 Kunden besuchten den Bechtle Platz 1, hier hatten sie in über 70 spannenden Vorträgen und zahlreichen Live-Demos die Möglichkeit, ihr IT-Know-how auf einen neuen Stand zu bringen. Julian, Auszubildender der Bechtle Remote Services, war live dabei. Er vertrat mit Kollegen der Package Factory den Stand und berichtet uns, wie er den Tag gesehen hat.

Julian, erzähl mal, wer bist du und was machst du hier bei Bechtle?
Julian: „Ich bin Julian, mache meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration seit September 2014 bei der Bechtle Remote Services. Derzeit bin ich in der Abteilung IT Operations.“

Wie kam es dazu, dass du beim Competence Day helfen konntest?
Julian: „Da ich durch die Mikado-Führungen und den letzten Competence Day bereits mit Kunden Kontakt hatte, wurde ich von dem Teamleiter der Abteilung PreSales gefragt und direkt eingeteilt.“

12928272_1076621392358031_152491761796039046_n

Wie kam das Thema „Bechtle Managed Services Software Package Factory“ bei den Kunden an?
Julian: „Anfangs war die Nachfrage überschaubar, doch nach dem Vortrag von Herrn Diebel (stellvertretender Geschäftsführer der Bechtle Remote Services), bei dem die Realisierung und die Kooperation mit einer Partnerfirma vorgestellt wurde, fanden sich immer mehr Interessenten an unserem Stand ein.“

Was genau hast du an deinem Stand gemacht?
Julian: „Mit Kollegen der Partnerfirma wurde ein Arbeitsplatz aufgebaut. Somit konnten die Kunden sich anschauen, wie genau gearbeitet wird und wie die Softwarepakete funktionieren. Die Kunden hatten auch die Möglichkeit, ein Test-Paket ihrer Firma vor Ort zu testen.“

12924365_1076619995691504_5327751320016562797_n

Wie lange warst du am Stand vertreten?
Julian: „Die ersten Kunden waren bereits um kurz vor 8 Uhr im Haus. Bis 16 Uhr unterstütze ich meine Kollegen der Package Factory und der Kooperationspartner.“

Was nimmst du aus dem Competence Day mit?
Julian: „Der Competence Day ist ein wichtiger Bestandteil für unsere Kunden. Und die Besucherzahlen stiegen gegenüber dem Vorjahr um fast 25 Prozent. Wirklich beeindruckend! Persönlich habe ich gelernt, dass die Softwarepaketierung immer wichtiger für den Kunden wird, da dieses Thema durch die stetig steigenden Anforderungen immer komplexer wird. Achja, und das Essen – seeeehr lecker!“

12923240_1076621035691400_4213797637310278084_n

Wie jedes Jahr waren auch Azubis als Interviewer unterwegs. Hast du welche gesehen?
Julian: „Ja, die Interviewer haben sowohl die Kunden als auch die Aussteller zum Competence Day befragt und bereits am Anfang konnte man gut erkennen, dass die Rückmeldung positiv ausfiel.“

12936482_1076620602358110_3558366745705096572_n

Ich danke Julian für das Interview und freue mich schon auf den 13. Bechtle Competence Day.

Liebe Grüße,
Mel

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.