AZUBIT Karoline | Chemnitz

Kundensommerfest und 20. Jubiläum Bechtle Chemnitz.

2013 – Ein ganz besonderes Jahr.

Hallo an alle,

1983 wurde Bechtle gegründet –  30 Jahre erfolgreiche Entwicklung, die mit einer eigenen Unternehmensphilosophie für sich den richtigen Weg gefunden hat.

Im Jahr 1993 (übrigens auch mein Geburtsjahr) ist in Chemnitz ein weiteres Bechtle IT-Systemhaus eröffnet worden. 20-jähriges Jubiläum – ein Ereignis, das am 29. August 2013 im Rahmen eines Kundensommerfestes gemeinsam mit den Standorten Dresden und Cottbus gewürdigt wurde.

Diesen Anlass feierten wir gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern im Chemnitzer Kaufhaus Schocken. Meine Kolleginnen und ich fuhren schon früher zum Veranstaltungsort, um alles vorzubereiten. Wir waren sichtlich erstaunt über die Dekoration und Gestaltung des Erdgeschosses. Alles sollte perfekt sein, auch der  Empfang, den wir vorbereiteten.

Schocken

Draußen

Innen

Draußen2

Ab 17.00 Uhr trafen  die ersten Kunden und Mitarbeiter ein. Wir begrüßten sie und gaben Namensschilder aus, auf denen auch die Tischplätze standen.

Unser Geschäftsführer Klaus Kluge empfing unsere Gäste und Mitarbeiter. In seiner Ansprache berichtete er über die Entwicklung der Bechtle GmbH, über die gegenwärtige Situation und über geplante Wege in die Zukunft. Er dankte unseren Kunden für ihr Vertrauen und ihre Treue und den Mitarbeitern für die geleistete Arbeit, die Einsatzbereitschaft und Loyalität. Ich war stolz, dass er dabei auch meinen Blog über das Sommerfest zitierte.

Anschließend hielt Frau Steingrüber, Director Sales der Intel GmbH, einen Vortrag über neue Technologie-Trends. Dieser Vortrag war für alle sehr interessant und verständlich präsentiert.

Gegen 19.00 Uhr gab es dann Musik von den „Mozartkindern“. Drei Kinder, die zusammen mit ihrem Vater für gute Unterhaltung sorgten.

Als nächstes traten zwei Show-Artisten auf: „Die zwei Truxx“ – ein Paar, welches akrobatische Kunststücke auf dem Tanzparkett zeigte. Sehr imposant und sehr aufregend.

Artisten

Ab ca. 19:30 Uhr  wurde dann das Buffet für alle eröffnet, begleitet von der Musik einer Liveband. Diese Zeit wurde genutzt, unsere Kunden persönlich kennenzulernen. Für mich war es spannend, einmal mit den Kunden direkt und nicht nur über das Telefon zu sprechen. Diese Feier hat uns alle menschlich ein Stück näher gebracht – für ein funktionierendes Unternehmen unverzichtbar.

Buffet

Natürlich konnte ich auch mit meinen Kollegen sprechen, die ich nun länger nicht gesehen habe, da wir in verschiedenen Abteilungen tätig sind. Auch Azubis, die ich vorher noch nicht persönlich kannte bzw. gesehen hatte, durfte ich kennenlernen. So sprachen wir über die Erfahrungen, die wir im Laufe unserer Ausbildung gemacht haben.

Insgesamt war diese Jubiläumsfeier für alle eine Möglichkeit,  die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Mitarbeitern zu pflegen. Die Ansprache unseres Geschäftsführers Klaus Kluge und die Gespräche mit unseren Kunden haben uns Mitarbeitern gezeigt, wie wichtig das Zusammengehörigkeitsgefühl im Unternehmen, Zuverlässigkeit und ein freundliches Miteinander sind.

Meinen Artikel möchte ich heute mit einem Zitat von Henry Ford beenden:

„Zusammenkommen ist ein BEGINN, zusammenbleiben ist ein FORTSCHRITT, zusammenarbeiten ist ein ERFOLG.“

 Und hier noch ein paar Bilder für euch:

Eure Karoline.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.