AZUBIT Karoline | Chemnitz

Mein Fazit.

Das erste Lehrjahr ist fast vorbei. Die Zeit vergeht wie im Flug. Im September fing ich meine Ausbildung bei Bechtle an und kann nun rückblickend sagen – ein Glück! :-)

In kurzer Zeit konnte ich mir sehr viel Wissen aneignen. Dabei halfen mir das gute Arbeitsklima, das Vertrauen der Kollegen, sowie viel Arbeit und viel Zeit, die mit mir verbracht wurde, um die in der Berufsschule erworbene Theorie praktisch zu festigen. Viele Dinge wurden mir beigebracht, sodass ich heute schon vieles selbstständig bearbeiten kann. In zwei Wochen bekommen wir unsere Zeugnisse und ich bin schon gespannt, wie der Tag der Zeugnisausgabe verlaufen wird.

Ich denke, dass die nächsten eineinhalb Jahre auch so spannend und erfahrungsreich bleiben werden.

Allerdings werde ich meine Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen. Bechlte erlaubt mir, meine Prüfungen schon im Winter 2015 ablegen zu können und nicht (wie regulär geplant) erst im Sommer 2016. Um diese erfolgreich ablegen zu können, werde ich noch viel lernen müssen. Dennoch wird es gefühlsmäßig nicht lange dauern bis zur Prüfungszeit. Das erste Jahr verging wie wenige Wochen. Ich war viel beschäftigt und viel unterwegs, in Schulungen unserer Bechtle Akademie und in der Berufsschule.

Ich habe es bis heute nicht bereut, meine Ausbildung als Bürokauffrau anzufangen. Hier bin ich voll in meinem Element. :-)

Momentan starten ja wieder die Bewerbungsfrsiten. Auch wir in Chemnitz suchen wieder nach Azubis. Falls Du Dich für meinen Beruf interessierst und Fragen dazu hast oder ein Wunsch-Thema für meinen Blog, kannst Du Dich gerne bei mir melden.

Schreib mir einfach eine Mail!

 

Liebte Grüße

Eure Karo.

 

 

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.