Gastbeitrag

Mein Praktikum bei Bechtle

Hallo, ich bin Deborah, 18 Jahre alt und absolviere derzeit ein 4-wöchiges Praktikum. Als Schülerin eines Berufskollegs mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik bin ich während meines Praktikums im IT-Bereich tätig. Ich habe einen tiefen Einblick in die Arbeitswelt von Bechtle erhalten und eine Menge an neuen Erfahrungen und Erlebnissen gesammelt, von denen ich euch im folgenden Bericht gerne erzählen möchte.

Wie wahrscheinlich jeder, war ich sehr aufgeregt über das, was wohl im bevorstehendem Praktikum auf mich zukommen wird als ich am 16. Juli den Bechtle Platz in Neckarsulm betrat. Doch der herzliche Empfang meiner zuständigen Abteilung führte dazu, dass das mulmige Bauchgefühl verschwand und ich mich dort sehr schnell wohl gefühlt habe. Mir wurde mein Arbeitsplatz gezeigt und dann stand auch schon ein kurzer Rundgang durch das Bechtle Gebäude bevor. Meine Aufgabe, die sich über die ganzen 4 Wochen streckte, war es, einige PowerPoint Präsentationen über das Content-Management-System (CMS) „Magnolia“ anzufertigen. Und um diese Aufgabe meistern zu können, musste ich mir erst einmal selbst Wissen über dieses Programm aneignen. Dafür hatte ich Dokumentationen zur Verfügung und habe an mehreren Tagen von meinen Teamkollegen erklärt bekommen, wie es sich mit diesem CMS arbeiten lässt. Aber natürlich lernt man am besten, wenn man das Gelesene auch in die Tat umsetzt und das habe ich gemacht. Ich habe immer mal wieder selbstständig eine Seite mit Magnolia erstellt. So hat schließlich alles einen Sinn ergeben und neue Komplikationen und Fragen kamen zum Vorschein, bei denen mir sofort geholfen wurde.

Zusätzlich hatte ich das große Glück, dass mein Praktikum zu der Zeit stattfindet, in der auch die Studenten ihre Praxisphase haben. Gegenüber von meinem Arbeitsplatz sitzt eine sehr nette Studentin, die mich überall mitgenommen hat, mir viele weitere Studenten vorstellte und der ich viele Fragen bezüglich des dualen Studiums bei Bechtle stellen konnte. In der zweiten Praktikumswoche wurde die Bechtle AG als MINT Minded Company 2018 ausgezeichnet. Ein Student und ich durften die Auszeichnung für ein Bild halten, welches in einigen Social Media Seiten von Bechtle veröffentlicht wurde. Seit dem ersten Tag wurde ich völlig miteinbezogen und schon fast wie eine „richtige Mitarbeiterin“ behandelt. Auch durfte ich mit 3 Studenten die DHBW in Mosbach besuchen und es blieb noch etwas Zeit für einen kurzen Rundgang durch die Stadt.

Es hat sich schließlich noch die Möglichkeit für mich ergeben, in zwei weiteren Abteilungen vorbeizuschauen. In der 3. Praktikumswoche konnte ich für einen Tag in der Unternehmenskommunikation und einen weiteren Tag im Marketing verbringen. In der Unternehmenskommunikation habe ich bei einigen über die Schultern schauen können und erzählt bekommen, welche Aufgaben sie haben. Danach habe ich selbst eine Aufgabe erhalten. Ich durfte einen Artikel aus dem dem Bechtle Kundenmagazin „Update“ mithilfe des CMS „Silverstripe“ erstellen. Im Marketing habe ich ebenfalls mit vielen Mitarbeitern sprechen dürfen. Sie haben mir viel Interessantes über ihre Arbeit erzählt und mir ihre Aufgaben gezeigt. In beiden Abteilungen waren die Mitarbeiter sehr nett und zuvorkommend, sodass ich mich auch dort sehr wohl gefühlt habe.

Am 10. August habe ich die Bechtle AG in Neckarsulm mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen. Mit einem weinenden Auge, weil die 4 Wochen so schnell vergangen sind, ich die vielen netten Arbeitskollegen und Studenten, die ich kennenlernen konnte, vermissen werde und die Zeit bei Bechtle nun erstmal vorbei ist. Und mit einem lachenden Auge werde ich gehen, da mir jetzt die Ferien bevorstehen, das Praktikum sich als ein voller Erfolg herausstellte und ich viele schöne Erinnerungen an diese 4 Wochen und von Bechtle selbst haben werde. Und mal sehen, vielleicht führt mich mein Weg ja irgendwann wieder zu Bechtle.

Liebe Grüße
Deborah

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.