AZUBIT Sebastian | Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel | Neckarsulm

Pick-by-Vision

Hallo zusammen,

mein heutiger Blogbeitrag handelt von den sogenannten Smart Glasses, auch Augmented Reality Glasses (erweiterte Realitäts-Brille) genannt, die im Lager bei der Kommissionierung von Artikeln unterstützen sollen. Diese neue Technologie wurde in Kooperation mit SAP entwickelt und wird seit Dezember 2015 bei Bechtle eingesetzt.

Kürzlich durften AZUBIT Hendrik und ich einen kleinen Ausflug in das Lagergebäude in Neckarsulm machen. Dort empfing uns der Bereichsleiter des Lagers, um uns etwas über die Datenbrillen und die neue Technologie der Augmented Reality zu erzählen. Z.B. zeigte er uns die täglichen Nutzungsbereiche der Augmented-Reality-Technik, z.B. in Pokémon Go. Bechtle ist der erste produktive Nutzer der Datenbrillen.

Die Smart Glasses werden seit 2014 entwickelt und treiben die Integration zukunftsstarker digitaler Technologien in der Lagerlogistik voran. Das „Hands-free Picking“ wird Realität, Mitarbeiter können von nun an mit „freien Händen“ Artikel kommissionieren. Die Software des SAP Konzerns (SAP AR Warehouse Picker App) führt den Mitarbeiter nach und nach durch die einzelnen Kommissionierungsschritte. Durch diese Lösung erhofft man sich mehr Effizienz in der Lagerlogistik in einer immer schneller werdenden Welt mit zunehmender Komplexität.

Zunächst sind die Brillen eine Alternative zu den bisher verwendeten Handheldscannern. Die Smart Glasses  sind über WLAN mit dem Lagerverwaltungssystem verbunden und blenden die für den Mitarbeiter relevanten Daten und Informationen im Sichtfeld ein. Außerdem ist eine Bestandserfassung (Low Stock Check) in die Lösung integriert, die die Verfügbarkeit der Produkte überprüft. Die neue Technologie soll vor allem Fehler vermeiden, die Vorgänge der Kommissionierung schnell durchführen und so die Produktivität erhöhen.

Bisher sind die Smart Glasses bei Bechtle noch in der Testphase und werden nur in kleinen Bereichen des Lagers genutzt. In naher Zukunft ist allerdings eine flächendeckende Nutzung der Datenbrillen vorgesehen.

Eine wirklich spannende Technologie, die uns in der Zukunft begleiten wird und sich stetig weiterentwickelt.

Um weitere Informationen zu den Smart Glasses zu erhalten klickt einfach hier und für ein kleines Video hier.

Viele Grüße und bis dann!
Sebastian

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.