AZUBIT Victoria | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Rückblick 5.Semester.

Viele Gruppenarbeiten. Viel Nervenaufwand.
Die Präsentation der zweiten Projektarbeit.

Das 5. Semester ist so ziemlich das ereignisreichste von allen bis jetzt. Neben den etlichen Gruppenarbeiten über Finanzcontrolling, Entwicklungstendenzen im Handel, Mitarbeiterführung und Nachhaltigkeit stand die Präsentation der zweiten Projektarbeit an.

Im Fokus stand immer das wissenschaftliche Arbeiten, also wie man richtig zitiert, welche wissenschaftlichen Bücher es überhaupt auf diesem Markt gibt usw. Schließich wurden Gruppen eingeteilt und definiert, wer welchen Teil der wissenschaftlichen Arbeit schreiben soll.

Am wichtigsten war die erste benotete Präsentation über die Projektarbeit. Ich war die erste, die die „Olympischen Spiele der wissenschaftlichen Arbeiten“ einleiten durfte. Im wahrsten Sinne des Wortes Olympische Spiele. Die Noten verteilten sich auf der Skala in allen Bereichen. Von gut bis nicht sehr gut.

Ob ich nervös war?

Und wie!!!!

Die Prüfer kamen ein paar Minuten zu spät. Sofort fragt man sich dann, ob man auch wirklich am richtigen Ort ist. Aber in solchen Fällen setze ich einfach mein Pokerface auf und versuche die Sache so souverän wie nur möglich abzuwickeln. Leichter gesagt als getan…

Nach der Prüfungswoche waren wir alle froh, dass sich das Semester endlich dem Ende zuneigt. Die Freude auf Bechtle und meine neue Abteilung war sehr groß. Ich bin froh, wieder hier zu sein.

Im nächsten Beitrag stelle ich Euch die neue Abteilung vor:
PM Networking Solutions.

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße,
Eure Victoria.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.