AZUBIT Simon | Fachinformatiker/in - Systemintegration | Offenburg

Simon says: Begriffe aus dem Systemhausportfolio

Erst einmal willkommen zu der neuen Erklärreihe „Simon says“. Das könnt ihr euch in etwa so vorstellen wie Löwenzahn, nur mit IT-Themen. In Folge 1 geht es um Fachwörter, die ich beim Durchlesen des Leistungsspektrums unseres Systemhauses gesehen habe.

Wir fangen heute mit den einfachen Sachen an, in der nächsten Folge wird der Schwierigkeitsgrad gesteigert.

Der Klassiker: Hard- und Software:
Hardware: Sachen, die physikalisch vorhanden sind und die man potenziell anfassen könnte, aber meist nicht sollte.
Software: Alle Teile eines Computersystems, die man nicht anfassen kann. Z.B. die Programme, die ein Computer benötigt, um arbeiten zu können. Sie haben kein bisschen materiellen Wert, sind aber trotzdem meist sehr teuer. Komisch.

Server und Storage:
Server: Leistungsstarke zentrale Netzwerkrechner mit meist sehr spezifischen Spezialaufgaben. Ihr schickt eure Mails z.B. nicht direkt an den Empfänger, sondern über einen Mail Server, der diese dann verteilt. Oder ihr ruft eine Webseite auf, dann wird diese euch von einem Server bereitgestellt.
Storage: Speicherplatz/Speicherlösungen. Mehr oder weniger intelligent. Je nachdem wie viel Geld ihr habt.

Aber was ist nun ein Server und was ein Storage? Hier zwei Bilder, was ist was?

2016-03-02 08_27_01-Beitrag bearbeiten ‹ AZUBIT Bechtle AG — WordPress
Quelle: Hewlett Packard Enterprise Development LP/ProLiant DL Servers/Plattenspeichersysteme

Profi-Tipp: Die Dinger sehen eigentlich alle ziemlich gleich aus und lassen sich auch nicht immer wirklich sauber per Definition trennen, aber sollte jemand fragen wo der Storage ist, zeig einfach auf den Kasten mit den meisten eingebauten Festplatten. Also in dem Fall der gelbe, richtig.

Networking Solutions:
Umfasst sämtliche Netzwerkthemen. Vom kleinen physikalischen Kabel über die Knotenpunkte eines Netzwerkes bis hin zur eigentlichen Intelligenz die festlegt, wie das alles möglichst schnell und sicher von A nach B kommt. Dazu gehören ziemlich wahrscheinlich auch so abgefahrene Sachen wie VLANS und Spanning Tree Protokolle, aber ich will euch ja Begriffe erklären und nicht noch mehr an den Kopf werfen.

IT Security:
Dunkler Raum, Dämmerlicht, Mann mit Maske und vor sich ein aufgeklappter Laptop mit einem offenen Konsolenfenster, über welches kryptische Zeichen laufen. Schwarzer Hintergrund mit grüner Schrift. Hilfe, die Hacker sind wieder da.


Quelle: REUTERS/Kacper Pempel

Geprägt durch Film und Fernsehen haben die meisten Menschen dieses Bild von IT Security im Kopf, aber dieses Gebiet ist noch viel mehr als ein reiner Schutz auf Netzwerkebene mit Firewalls und ähnlichen Maßnahmen.

Der moderne „Hacker“ ruft einfach mal kurz bei euch im Geschäft an, sagt er wäre von eurem Dienstleister Hans-Peter-Computer-Doktor-24 (na, alte Blogbeiträge gelesen? ^^), will euer Passwort wissen weil das Domänenauthentifizierungsproxymodul sich aufgehängt hat und während euer Gehirn noch rätselt, ob in diesem Wort eigentlich alle Buchstaben des lateinischen Alphabets vorkommen, habt ihr euer Passwort verraten und der Angreifer hat was er will.

IT-Sicherheit ist auch ganz viel Schulung und Sensibilisierung des Menschen, der vor dem PC sitzt und nichtsahnend auf Links und Anhänge klickt.

Managed Services:
Bei den Managed Services werden Leistungen (in unserem Fall meist Supportanfragen bei Problemen und Ausfällen) über einen fest definierten Zeitraum von Bechtle über einen Rahmenvertrag bereitgestellt. Die so definierten Leistungen können dann jederzeit vom Kunden bei Bedarf abgerufen werden.
Das ist in etwa das gleiche, als wenn ihr eure Mama anruft, um zu fragen wie lange die kalten Nudeln in die Mikrowelle müssen. Nur hat eure Mutter diesen Supportvertrag mit euch halt lebenslänglich abgeschlossen.

Das war es jetzt auch schon mit dem ersten Teil der Begriffserklärung. Freut euch auf die nächsten Male mit so Schätzen wie E-Procurement und IT-Remarketing.

Bei Fragen wie immer fragen, ansonsten macht es gut, bis zum nächsten Mal!

 

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.