AZUBIT Ronny | Fachinformatiker/in - Systemintegration | Neckarsulm

Tag der Ausbildung 2017

Ca. 120 Besucher, viele motivierte Azubis und ein sehr gut gelaunter Geschäftsführer – das sind wohl die wichtigsten Schlagworte dieses Jahr zum Tag der Ausbildung. Welche Rolle ich dabei gespielt habe, erfahrt ihr hier. Zudem bekommt ihr ein kleinen Videoeinblick ;)

Der Tag der Ausbildung begann dieses Jahr offiziell um 14:00 Uhr, allerdings waren die ersten Besucher bereits um 13:15 Uhr bei uns im Haus. Dies war für uns ziemlich überraschend und stressig zugleich, da wir erst um 13:30 Uhr geplant hatten die Infostände zu bestücken. Das hieß es musste dann ziemlich schnell gehen und siehe da: Zusammen haben wir es geschafft, die Stände ab circa 13:40 Uhr bereits zu besetzen und die Besucher konnten loslegen.

Die Besucher hatten einen Fragebogen, in dem sie die Antworten durch Gespräche mit den einzelnen Ständen herausfinden mussten. Ziel war es, alle Antworten heraus zu finden und somit an der Verlosung für ein iPad Air teilzunehmen.

Das Highlight am Tag der Ausbildung war – wie vergangenes Jahr auch – die persönliche Fragerunde mit dem Geschäftsführer der Bechtle ÖA direct GmbH Matthias Drescher. Was ihr hier wissen solltet: Herr Drescher hat vor 16 Jahren angefangen bei Bechtle zu arbeiten – als Azubi zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. Danach blieb er bei Bechtle und machte „seinen Weg“ bis hin zum Geschäftsführer.

Mein Part bestand dieses Jahr aus zwei Teilen: a) Sollte ich von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr einen Stand betreuen und b) die Fragerunde mit Matthias Drescher moderieren. So sah zumindest der Plan aus :) In der Praxis ging anfangs alles ein wenig drunter und drüber. Wir AZUBITs hatten uns kurzfristig abgesprochen und uns überlegt in unserem Instagram-Account ein paar Storys zu posten zum Tag der Ausbildung – so lies ich meinen Stand alleine durch einen Azubi-Kollegen betreuen und konzentrierte mich die ersten zwei Stunden auf unseren Instagram-Account. Ich postete Storys und zeitgleich haben wir uns eine kleine Überraschung für euch überlegt. Diese folgt in den nächsten Tagen auf Instagram ;)

Ab 15:45 Uhr fing ich dann an die Besucher auf die Fragerunde aufmerksam zu machen. Als ich schlussendlich 16:00 Uhr selber in den Raum kam, war ich leicht überrascht: „Oh mein Gott, so viele Besucher… schaffe ich das?!“. Ja, genau dieser Satz ging mir sofort durch den Kopf. Nichtsdestotrotz: „Ich zieh das durch!“. Ich eröffnete die Fragerunde mit einer persönlichen Vorstellung, übergab danach das Wort an Herrn Drescher und danach ging es für ihn darum, die Fragen der Besucher zu beantworten. Abschließend fand noch die Verlosung des iPads statt.

Wer mehr Eindrücke über den Tag der Ausbildung haben möchte, kann sich folgendes Video dazu noch anschauen:

Was mich dieses Jahr sehr überrascht hat und worüber wir uns wirklich sehr gefreut haben, ist ein Bericht der Gustav-von-Schmoller Schule! Wir durften dieses Jahr 15 Schülerinnen und Schüler der Klasse BKWI 1/2 zusammen mit dem Klassenlehrer bei uns begrüßen und diese haben nach ihrem informativen Aufenthalt bei uns einen wirklich sehr tollen Blogbeitrag veröffentlich. Den möchte ich euch auch definitiv nicht vorenthalten: >>KLICK<<  Vielen lieben Dank an dieser Stelle! :)

Ich hoffe der Blogbeitrag, als auch das Video hat euch gefallen!

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.