AZUBIT Hendrik | Bachelor of Arts - Handel | Neckarsulm

Und was fehlt jetzt noch?! Na klar, der Honig!

Ein freudiges Wiedersehen gab es vor einigen Tagen, als eine ganz besondere Ware bei Bechtle den Besitzer wechselte!

Zuerst haben wir ihn zu Hause besucht, nun kommt er also zu uns ins Haus; die Rede ist natürlich von unserem Imkerfreund Markus.

Wer den Anfang unseres Bienenprojekts kennt, weiß von unserem ersten Aufeinandertreffen mit Markus, bei dem wir nicht nur unsere Honigbienen in Neckarsulm, sondern auch das Honighandwerk kennenlernen durften.

Angekündigt per Einladungsmail kam Markus dann also mal wieder bei uns am BP1 vorbei, diesmal mit dem fertig verpackten Bechtle-Honig im Gepäck … und das nicht zu knapp.

An dem kleinen Stand, den ihr auf dem Foto seht, gab es (wie auch in den Vorjahren) eine riesige Menschenschlange, die auch in den Genuss des cremig-süßen Bechtle-Goldes kommen wollten.

Natürlich war für jedermann reichlich gesorgt und so kamen an diesem Tag des Öfteren Kollegen durch die Gänge gelaufen mit Kartons voller Honiggläser; Sammelbestellung für die Abteilung versteht sich.

Live beim Verkauf mit dabei und mit sichtlich Spaß bei der Arbeit wurde von 3 Kolleginnen und vom Imkermeister Markus der cremige Frühlings- und der klare Sommerhonig höchstpersönlich überreicht.

Zu wissen, woher der Honig kommt und von der Herstellung und Leidenschaft aus erster Hand erzählt zu bekommen, macht die Arbeit von Markus zu unserem Bechtle Honig!

Und deshalb gibt´s den bei mir auch ab sofort aufs Frühstücksbrot.

Grüße

AZUBIT Hendrik mal 2

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.