AZUBIT Jessica | IT-Systemelektroniker/in | Darmstadt-Eberstadt

Unser Azubi-Meeting.

Jeden Monat veranstalten wir zusammen mit den Ausbildern ein Azubi-Meeting. Letzte Woche war es wieder soweit: am Dienstag, den 27.03.2012, trafen sich alle Auszubildenden und Ausbilder aus dem Bechtle IT-Systemhaus Darmstadt. Wie läuft so ein Azubi-Meeting ab und worum geht es?

Hallo zusammen,

mein Beitrag diese Woche handelt von unserem Azubi-Meeting. Im Allgemeinen wird dieses Meeting von den Ausbildern organisiert, damit diese sich ein Bild von unserer Ausbildung machen können, also in welcher Abteilung wir gerade eingesetzt sind und welche Aufgaben wir dort haben. Man kann Verbesserungsvorschläge vorbringen oder irgendwelche anderen Sorgen. Unsere Ausbilder notieren das und sprechen die jeweiligen Abteilungsleiter darauf an. Dies dient alles dem Zweck, dass wir uns bei Bechtle wohl fühlen und das dies auch so bleibt.

Zum Einstieg werden meist noch ein paar Worte zu Bechtle allgemein gesagt, was es Neues bei uns gibt, wie unsere Verkaufszahlen sind und nennenswerte Veränderungen.

Ein weiteres beliebtes Thema ist die Berufsschule: Wie sind unsere Noten, läuft auch hier nichts falsch und gibt es irgendwelche Beschwerden?

Bei diesen Meetings bekommen wir auch Feedback von unseren Ausbildern, zum Beispiel zu unseren Berichtsheften oder ob die Bewertungsblöcke rechtzeitig nach dem Abteilungswechsel zufriedenstellend ausgefüllt vorgelegt wurden.

Wenn hiernach keine weiteren Themen mehr angesprochen werden müssen, ist das Azubi-Meeting zu Ende und somit endet auch mein Beitrag.

Bis dann,

Jessi.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.