AZUBIT Lena | Bachelor of Arts - Onlinemedien | Neckarsulm

Zwischenstand zweites Semester.

Projektarbeit, Webdesign, Multimedia, Rhetorik, Projektmanagement … was steht im zweiten Semester alles an?

Mittlerweile befinde ich mich schon in der vierten Woche des zweiten Semesters und habe schon einige Vorlesungen hinter mir. Wie ihr im letzten Beitrag lesen konntet, habe ich dieses Semester das Projekt „Eye Tracking“. Nachdem wir unsere Ziel-, Struktur- und Projektpläne erstellt hatten, haben wir eine Vorgangsliste erstellt. Die Vorgangsliste definiert alle Aufgaben, die erledigt werden müssen, wer diese erledigt und bis wann. Ich bin hauptsächlich für das Projektmanagement verantwortlich.

Ich schaue, dass die Vorgangsliste und die Arbeitszeitnachweise regelmäßig gepflegt werden. Zudem habe ich für unsere Gruppe ein Logo entworfen und daraufhin das Layout unserer Projektmappe erstellt. Außerdem bin ich für das Verfassen der Texte und das Korrekturlesen verantwortlich . Am Montag führen zwei meiner Teammitglieder mit zehn Testpersonen eine Studie mit dem Eye Tracker  durch, ein anderer wird diese dann auswerten. Aus diesen ganzen Informationen entsteht dann unser „User Guide“. Er soll zukünftigen Onlinemedien-Studenten die Einarbeitung mit dem Eye Tracker erleichtern und beim Durchführen von Studien und beim Auswerten helfen. Ende des Semesters wird unser Projekt mit einer Präsentation beendet. Doch bis dahin haben wir noch einiges zu tun.

Dieses Semster haben wir auch wieder die Vorlesung „Webdesign“. Dieses Mal steht das Thema „Farbe“ im Fokus. Hierzu müssen wir Mitte des Semsters eine Präsentation halten, auf die es eine Note geben wird. Abgerundet wird das Ganze mit zahlreichen Übungen.

Diese Woche hatten wir das erste Mal die Vorlesung „Multimedia“. Dieses Semester werden wir hier die Programmiersprache Java lernen. Java Script haben wir ja bereits im ersten Semester kennen gelernt.
Die Vorlesung „Rhetorik“ findet jedes Semester jeweils zwei Tage statt. Hier lernen wir die verschiedenen Präsentationstechniken kennen und das selbstbewusste Auftreten. Interessant war der „Elevator Pitch – In 30 Sekunden zum Erfolg“. Hier geht es darum, innerhalb von 30 Sekunden jemanden von sich zu überzeugen und sich interessant zu machen.

Das war der erste Monat des zweiten Semesters. Vorlesungen wie Online Marketing, Onlinerecht, Fotografie, Web Tech und Web Science werden noch auf mich zu kommen.

Bis bald.
Lena.

0 Kommentare

Hier ist Platz für deinen Kommentar.